AZUBIS MANAGEN KLINIKSTATION SCHÜLERSTATIONEN IN IMMENSTADT UND KEMPTEN

Nachdem das Pilotprojekt Schülerstation erfolgreich in Immenstadt gestartet ist, gibt es seit 2019 nun auch eine Schülerstation am Klinikum Kempten. Das Konzept ist an beiden Standorten das selbe:Teams mit sieben Krankenpflegeschülern versorgen dabei jeweils für sechs Wochen zehn Patienten. Aufgabe der jungen Leute ist die Rundum-Versorgung von der Aufnahme bis zur Entlassung. Dabei realisieren sie selbst den Pflegebedarf und alles, was für die Patienten wichtig ist, von Infusionen bis hin zum Legen von Verbänden. Erfahrende Pflegefachkräfte begleiten die Stationsprozesse im Hintergrund.

LERNEN IN SKILLS-LABS DAS KLAR-PROJEKT - KEMPTEN LERNT AN REALSITUATIONEN

„Skills-Labs“ sind modern ausgestattete, der Berufswelt nachempfundene Lernumgebungen (Demoräume), die den Lernenden ermöglichen, komplexes berufstypisches Handeln und Verhalten im geschützten Rahmen mit steigendem Schwierigkeitsgrad einzuüben sowie zu reflektieren.

Wir haben im Oktober 2009 dieses moderne Ausbildungskonzept: “Lernen in Skills-Labs“ gestartet und nehmen mit der Umsetzung dieses modernen Konzeptes als Berufsfachschule für Krankenpflege deutschlandweit eine Vorreiterrolle ein.

In unseren Demoräumen (Skills-Labs) findet das intensive, schrittweise Lernen und Üben von pflegerischen Handlungen statt. Zugleich wird durch ein pädagogisches Konzept den Auszubildenden selbstgesteuertes, problemorientiertes Lernen und eine gezielte Selbstreflektion ermöglicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.